18. März 2012

6. April 2012, von Henriette Gerber

Sie lachten sich scheckig über diesen absurden Einsatz, von dem Hans-Werners ehemaliger Kollege vom Jenenser Revier gerade in gemütlicher Runde erzählte. Vor knapp drei Wochen wurde dort allen Ernstes ein Filmteam samt Komparsen verhaftet, die eine Verfolgungsjagd gedreht hatten. Wenn …

weiterlesen →

13. März 1520 *

6. April 2012, von Henriette Gerber

Tagesmutter in der Südvorstadt

  Der Geruch war nicht das Schlimmste. Die Angst war viel größer. Es war nicht die erste Pestepidemie, die Leipzig überstehen musste. Bis jetzt waren es über zweitausend Tote. Ihr Mann war vor zwei Wochen zu Gott gegangen. War es …

weiterlesen →
Leipzig Spüren  /  ARCHIV  /  März